News Ticker

Franz Lensing ist der neue König in Hönnepel

HÖNNEPEL. Um ca. 22:00 Uhr war es soweit: Nach einem harten Kampf setzte sich Franz Lensing durch und wird am Kirmessonntag, 04. September 2016 in der Kirche das Amt des Schützenkönigs von Guido Janßen übernehmen. Die Preise gingen an Christian Kamps (Kopf), Paul Beerendonk (rechter Flügel/Mühlenfeld-Flügel) und Detlev Kosmell (linker Flügel / Dorf-Flügel).

Das Königschießen startete um 15:00 Uhr mit zahlreichen Besuchern und Schützen aus Hönnepel. Der Getränkeausschank wurde, wie bereits schon in den letzten Jahren, vom MGV Abendstern aus Niedermörmter, übernommen. Neu war in diesem Jahr eine Hüpfburg für die Kinder und ein Imbisswagen.

Christian_Kamps_BTC_HönnepelNach kurzer Zeit gelang es Christian Kamps, den Kopf des Preis-Vogels zu schießen. Als Mitglied des Bundesschützentambourcorps Hönnepel freute er sich sehr über sein Ständchen und warb gleichzeitig für die neuen Ausbildungskurse des Tambourcorps. (Weitere Informationen dazu auf: www.btc-hönnepel.de).

 

Paul_Berendonk_Mühlenfeld_Flügel

Auch Paul Beerendonk gewann einen Preis: Er schoss den rechten Flügel (Mühlenfeld-Flügel) und durfte sich ebenfalls über ein Ständchen des Tambourcorps freuen.

 

Detlev_Kosmell_Dorf

 

 

Den dritten Preis schoss Detlev Kosmell. Sehr freute er sich über den geschossenen Dorf-Flügel (linker Flügel) und über das Ständchen des BTC Hönnepel.

 

 

 

Nach den Preisen wurde der Königs-Vogel aufgehangen. Nach der obligatorischen Frage: „Königsbewerber vortreten“, bei der auch in diesem Jahr niemand vortrat, wurden wieder alle Namen aufgerufen. Anfangs gab es einige Schüsse, jedoch wollte um kurz vor 22:00 Uhr zunächst niemand schießen. Als dann leichter Regen einsetzte, traten drei Schützen zum Schießstand und schossen auf den Königsvogel. Mit Erfolg: Um ca. 22:00 Uhr schoss Franz Lensing den Vogel herunter und wird somit der neue Schützenkönig von Hönnepel. Er löst Guido Janßen als König ab.

Franz_Lensing_König_2

 Bildergalerie Königschießen 2016

 

 

 

Kommentar hinterlassen